» Home » Download » Ihr MDK vor Ort » Extranet » Kontakt
» Wir über uns » Arbeiten beim MDK » Versicherte » Kranken- & Pflegekassen » Leistungserbringer » Lob & Kritik » Presse & News

Damit wir Ihre Beschwerde schnell bearbeiten können, benötigen wir folgende Informationen von Ihnen:


  • Ihren Namen (Vor- und Nachname) und Ihre Kontaktdaten (Adresse und ggf. Telefonnummer und Email-Adresse)
  • Wenn Sie sich im Namen eines Versicherten beschweren (z. B. als Angehöriger), den Namen (Vor- und Nachname) und das Geburtsdatum, Wohnort des Versicherten sowie Ihr Verhältnis zu dem Versicherten (z. B. Sohn/Tochter)*
  • Eine Angabe, um welche Leistung es geht (z. B. Pflegebedürftigkeit, Arbeitsunfähigkeit/Krankengeld…)
  • Das Datum der Begutachtung
  • Ggf. den Namen des beteiligten Gutachters
  • Eine sachliche und möglichst detaillierte Beschreibung Ihrer Beschwerde
  • Ggf. eine Angabe, welche Lösung oder Reaktion Sie sich vom Beschwerdemanagement erwarten

*Bitte beachten Sie, dass wir Beschwerden von Angehörigen/Bekannten/sonstigen Personen aus datenschutzrechtlichen Gründen nur beantworten können, wenn eine Vollmacht bzw. Schweigepflichtentbindung des Versicherten vorliegt. Ein Muster einer Schweigepflichtentbindung finden Sie hier.

Suchen Sie den Medizinischen Dienst eines bestimmten Bundeslandes, wählen Sie bitte aus:

Baden-Württemberg 
Bayern
Berlin-Brandenburg
Bremen
Hessen
MDK Nord
Mecklenb.-Vorpom.
Niedersachsen
Nordrhein
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Thüringen
Westfalen-Lippe
MDS

SQR-BW

zu den Kompetenz-Centren

KC Geriatrie
KC Onkologie
KC Psychiatrie/
Psychotherapie
KC Qualitätssicherung/
Qualitätsmanagement

Informationen zur Pflegebegutachtung:

   

   

  

Information zur "Medizinischen Rehabilitation":


» Impressum » Datenschutz » Sitemap » Drucken » © 2007 MDK Baden Württemberg » zum Seitenanfang